Leichenschmaus in Emsdetten

Ende Oktober kam es auch bei der Kolpingjugend Emsdetten zu einem tragischen Mordfall. Die 14 Festgäste trauten ihren Augen nicht als plötzlich eine Leiche in der Küche gefunden wurde. In der fröhlichen Gesellschaft musste also ein Mörder sein? Doch wer ist es nur gewesen? Gemeinsam mit der Polizei untersuchten alle ... Mehr...

Serie von Kriminalfällen nimmt kein Ende

Erneut kam es im Rahmen des Crimecookings zu einer tödlichen Auseinandersetzung. Am vergangenen Sonntag wurde eine Schulküche in Metelen zum Tatort. Dabei sollte doch der 80. Geburtstag von Frau von Kohlberg so familiär und ohne Zwischenfall über die Bühne gehen. Dennoch: die Leiche auf dem Fußboden lügt nicht. Ein Mord ... Mehr...

Abendessen mit Leiche in Rheine

Die Kolpingjugend Rheine-Emstor traf sich zum gemeinsamen Crimecooking mit Johannes Ebbersmeyer (Referent für die Region Steinfurt). Die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ortsgruppe erfragten Mordmotive und tischten zweifelhafte Alibis auf während man sich gemeinsam an die Zubereitung eines delikaten Menus für das Abendessen machte. In der Küche brutzelten nicht nur ... Mehr...

Kolpingjugend Laer klärt verzwickten Mordfall

Am vergangenen Samstag trafen sich die Kolpingjugend Laer zusammen mit Selina Kraskes (Diözesanleitung) und Johannes Ebbersmeyer (Referent für die Region Steinfurt) für das Crimecooking. Hierbei musste ein kniffliger Mordfall auf dem eigentlich beschaulich geplanten 80sten Geburtstag gelöst werden. Dabei schlüpfte jeder in eine neue Rolle, sodass beim gleichzeitigen Kochen ein ... Mehr...

Jetzt noch für das Begegnungsprojekt Uganda anmelden!

Vom 08. bis 22. August 2015 fährt eine Gruppe junger Kolping-Mitglieder in das Partnerland Uganda: Vierzehn Tage geht es darum Land und Leute kennenzulernen, zu verstehen wie Kolping und andere Organisationen im ostafrikanischen Uganda wirken. Bis Februar ist noch eine Anmeldung für junge Erwachsene, ab 18 bis max. 26 Jahren ... Mehr...