Emsdetten zockt!

Dass die Jugendleiter_innen aus Emsdetten wissen, wie man es spannend macht, haben sie am Samstagabend (21.01.) bewiesen. Beim Regionalspiel verzockt?! traten sie in zwei Teams gegeneinander an, und bewältigten Aufgaben und Wissensfragen zu sämtlichen Gebieten. Dabei gewannen sie im Laufe des Spiels so einiges an Währungen, mit der jede Runde ... Mehr...

Mörderisch gute Laune beim Crimecooking 2.0 der Region Steinfurt

Am Abend des 12. April versammelten sich Kolpingjugendliche aus Emsdetten, Metelen und Borghorst im Kolpinghaus Emsdetten, um dort gemeinsam ein Crimecooking abzuhalten. Es ging um einen mafiösen Fall in der Familie Caliente, der durchzogen war von Intrigen, geheimen Beziehungen und Machtspielchen der Akteure. Genau wie bei den vorangegangenen Crimecooking-Aktionen bekam ... Mehr...

Leichenschmaus in Emsdetten

Ende Oktober kam es auch bei der Kolpingjugend Emsdetten zu einem tragischen Mordfall. Die 14 Festgäste trauten ihren Augen nicht als plötzlich eine Leiche in der Küche gefunden wurde. In der fröhlichen Gesellschaft musste also ein Mörder sein? Doch wer ist es nur gewesen? Gemeinsam mit der Polizei untersuchten alle ... Mehr...

Serie von Kriminalfällen nimmt kein Ende

Erneut kam es im Rahmen des Crimecookings zu einer tödlichen Auseinandersetzung. Am vergangenen Sonntag wurde eine Schulküche in Metelen zum Tatort. Dabei sollte doch der 80. Geburtstag von Frau von Kohlberg so familiär und ohne Zwischenfall über die Bühne gehen. Dennoch: die Leiche auf dem Fußboden lügt nicht. Ein Mord ... Mehr...

Abendessen mit Leiche in Rheine

Die Kolpingjugend Rheine-Emstor traf sich zum gemeinsamen Crimecooking mit Johannes Ebbersmeyer (Referent für die Region Steinfurt). Die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ortsgruppe erfragten Mordmotive und tischten zweifelhafte Alibis auf während man sich gemeinsam an die Zubereitung eines delikaten Menus für das Abendessen machte. In der Küche brutzelten nicht nur ... Mehr...