Abendessen mit Leiche in Rheine

Die Kolpingjugend Rheine-Emstor traf sich zum gemeinsamen Crimecooking mit Johannes Ebbersmeyer (Referent für die Region Steinfurt). Die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ortsgruppe erfragten Mordmotive und tischten zweifelhafte Alibis auf während man sich gemeinsam an die Zubereitung eines delikaten Menus für das Abendessen machte. In der Küche brutzelten nicht nur Schnitzel und Gemüse, sondern auch eine angespannte Stimmung machte sich unter den Verdächtigen breit, denn immer noch war ein Mörder oder eine Mörderin beim crimecooking anwesend. Beim anschließenden Essen war allerdings die Beweislast zu groß und es war klar, es konnte nur … gewesen sein. Ihr wollt wissen, wer den Mord begangen hat? Wenn auch ihr das Crimecooking für eure Ortsgruppe kostenlos in Anspruch nehmen möchtet, meldet euch im Jugendreferat!

Beitrag teilen