Alle drei bis vier Wochen trifft sich die Diözesanleitung (kurz: DL) als Leitungsgremium der Kolpingjugend, um über verbandliche Themen zu sprechen. In der Zwischenzeit erfüllt jedes Mitglied der DL Aufgaben im eigenen Arbeitsbereich und Schwerpunkt. Zu den Aufgaben gehören zum Beispiel die Begleitung der Teams auf Diözesanebene, die Interessenvertretung der Kolpingjugend und das inhaltliche Arbeiten zu den Themen Regionalisierung oder dem Schwerpunktthema. Neben strategischen Entscheidungen und politischer Arbeit kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Teambuilding erfolgt etwa im Rahmen der Klausurtage und -wochenenden.

Was man genau in der Diözesanleitung macht, hat das Motivationsteam im Video „DL in 165 Sekunden“ festgehalten. Wer sich einen persönlichen Eindruck von der Arbeit der Diözesanleitung verschaffen möchte, kann dies bei der offenen DL-Sitzung tun. Diese wird jährlich angeboten und findet meist zu Beginn eines Jahres statt. Verfolge gerne unsere Social Media-Kanäle, das orange² und die Website bezüglich aktueller Informationen.

Bis zu sechs ehrenamtliche Diözesanleiter*innen, der Diözesanpräses des Kolpingwerk Diözesanverband Münster und die hauptamtliche Leitung des Jugendreferats als stimmberechtigte Mitglieder sowie die*der Bildungsreferent*in als beratendes Mitglied, bilden die DL.

Aktuell besteht die Diözesanleitung aus folgenden Mitgliedern:

  • Sarah Wiebeler
    Diözesanleiterin
    E-Mail: s.wiebeler (at) kolping-ms.de
  • Christopher Eing
    Diözesanleiter
    E-Mail: eing (at) kolping-ms.de
  • Britta Spahlholz
    Hauptamtliche Leiterin des Jugendreferates
    E-Mail: spahlholz (at) kolping-ms.de
  • Lara Bösche
    Bildungsreferentin, beratendes Mitglied
    E-Mail: l.boesche (at) kolping-ms.de
  • N. N.
    Diözesanpräses

Wenn du mehr zur Diözesanleitung wissen möchtest oder ein Anliegen hast, erreichst du die gesamte Diözesanleitung unter dl (at) kjdvms.de.