Jetzt anmelden zur Frühjahrs-Diözesankonferenz 2019!

Die Diözesankonferenz ist das höchste beschlussfassende Gremium der Kolpingjugend Diözesanverband Münster und tagt im Frühjahr 2019 vom 05. bis 07. April 2019 in der Kolping-Bildungsstätte in Coesfeld. Ein Wochenende lang diskutieren Mitglieder der Kolpingjugend über die Entwicklungen, Aktionen und Projekte des Diözesanverbandes, beschließen über die weitere Arbeit und wählen die Mitglieder der ... Mehr...

Die Ferienlager-Armbänder 2019 sind da!

Die Ferienlager-Saison 2019 kann kommen, denn ab sofort könnt ihr euch die diesjährigen Ferienlager-Armbänder für eure Kolpingjugend-Ortsgruppe sichern!  Der Versand der Armbänder, inklusive ein paar hilfreicher Infos rund ums Ferienlager, erfolgt Ende April. Lasst uns einfach euren Namen, eure Kolpingjugend, benötigte Anzahl und Lieferadresse über einen dieser Wege zukommen: per Kontakt- ... Mehr...

Babysitter-Kurs in Coesfeld – noch Plätze frei!

Am 09. und 10. März 2019 bieten wir wieder einen Babysitter-Kurs in Coesfeld an. An den beiden Tagen werden junge Teenager ab 12 Jahren auf den verantwortungsvollen Umgang mit Kleinkindern vorbereitet, mögliche Themen an den beiden Tagen sind Spielideen, die Entwicklung von Babys und Kleinkindern, mögliche Gefahren und rechtliche Aspekte. ... Mehr...

Offene DL-Sitzung am 11. Februar 2019

Was macht die Diözesanleitung (DL) eigentlich? Welche Themen beschäftigen die DL momentan? Wie werden Entscheidungen getroffen? Wer schon immer einmal der DL über die Schulter blicken wollte, hat jetzt die Gelegenheit dazu! Am Montag, 11. Februar 2019 führen wir eine offene DL-Sitzung durch. Das heißt, jede und jeder Interessierte kann einfach ... Mehr...

Jetzt anmelden zur 72-Stunden-Aktion 2019!

Was ist die 72-Stunden-Aktion? Bei der 72-Stunden-Aktion handelt es sich um eine Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Deutschland. Mit dem Ziel, die Welt in 72 Stunden ein bisschen besser zu machen, bringen sich bundesweit Jugendgruppen beispielsweise für ihre Gemeinde, ihren ehemaligen Kindergarten oder die Senior_innen vor Ort ein. ... Mehr...