Präventionsschulung in Legden

Am letzten Sonntag haben 21, vor allem neue Leiter_innen aus Legden an einer Präventionsschulung teilgenommen. Die Mischung aus „neu“ und „alt“ regte so einige Diskussionen zu Beispielfällen für Ferienlager an. Durch verschiedene Methoden hatte das Betreuerteam die Möglichkeit, in der 6-stündigen Schulung für das Thema Prävention von sexualisierter Gewalt sensibilisiert zu werden. Obwohl das Wetter eher zum Abkühlen im Freibad einlud, wurde hier fleißig gearbeitet und so das Sommerlager ein Stück weiter vorbereitet.

Durch das gemeinsame Erarbeiten von Handlungsleitfäden und dem Meinungsaustausch für spezielle Situationen sind sich die Teilnehmer_innen nun einig, dass sie so einiges für das Lager mitnehmen konnten und freuen sich schon auf das kommende Lager, zum teil das erste Lager als Betreuer_in.

Text und Bild: Selina Kraskes

Beitrag teilen