Kolpingjugend Reken Gibt8!

Präventionsschulung Reken 2013-03

Die Rekener Kolpingjugend hat sich am vergangenen Samstag solidarisch mit allen Opfern von sexuellem Missbrauch gezeigt, denn sie haben eine Präventionsschulung besucht. Sexuellen Missbrauch zu erkennen und zu wissen was in so einem Fall zu tun ist, gehört nun zum Repertoire der Rekener-Kolpingjugend.  Fingerspitzengefühl haben die Rekener bewiesen, als es um die Auseinandersetzung mit Opferverhalten und Täterstrategien ging. Über verzwickte Situationen im Ferienlager wurde diskutiert, wie z.B. die Körperhygiene der Teilnehmer und was zu tun ist, wenn diese nicht duschen gehen. Es ging ein erfolgreicher Tag zu Ende, mit der Selbstverpflichtung Kinder unter unseren besonderen Schutz zu stellen.

Text und Bild: Ute Heinemann

Beitrag teilen