Voller Durchblick!

Die Kolpingjugend Saerbeck macht sich fit für’s Rechtliche.

Wie ist das eigentlich mit der Aufsichtspflicht im Schwimmbad? Wie ist mein Auto versichert, wenn ich für Kolping unterwegs bin? Und was bedeuten USK/FSK?
Diese und weitere Fragen brannten den Saerbeckern unter den Nägeln, als an einem Montagabend Ende März der Paragraphenreiter im Mehrgenerationenhaus startete. Zehn motivierte Teilnehmende aus der Kolpingsfamilie und dem Offenen Treff frischten an dem Abend zunächst ihr Wissen über die Aufsichts- und die Haftpflicht auf. Dabei blieb es nicht bei abstrakten Formulierungen und Paragraphen, viel mehr wurden verschiedene Situationen und Beispiele aus dem eigenen Ferienlager oder Gruppenstunden fleißig diskutiert. Beim bunten Quiz bewiesen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Saerbeck einen kühlen Kopf und Sicherheit in Sachen Jugendschutzgesetz. Alle übrigen Wünsche und Fragen konnten in der abschließenden offenen Fragerunde erfüllt und geklärt werden. Nach diesem informativen und geselligen Abend ist die Kolpingjugend Saerbeck fit für die kommenden Aktionen und Ferienlager.

Text: Johanna Kock

Bild: Kolpingsfamilie Saerbeck

Beitrag teilen