Babysitter-Kurs-Projekte der Kolpingjugend an Schulen

Seit 2008 bietet das Beratungsteam der Kolpingjugend Diözesanverband Münster Babysitter-Kurse für Kolpingsfamilien, Pfarrgemeinden und Privatinitiativen an. Seitdem haben die Ortsgruppen Osterwick, Oer, Freckenhorst, Ottmarsbocholt, Emsdetten, Bösensell, Welbergen, Milte, Billerbeck, Dorsten, Ostenfelde, Telgte und Heiden das Angebot genutzt um ihr eigenes Programm vor Ort zu erweitern.

Die Babysitter-Kurse der Kolpingjugend haben sich darüber hinaus als interessante Angebote für Schulen und deren Kooperationspartner herausgestellt. Nach der ersten Babysitter-Kurs-AG, die im März diesen Jahres an einer Realschule in Heek stattfand, gab es in der letzten Woche ein spannendes Babysitter-Kurs-Projekt an der Käthe-Kollwitz-Realschule in Emsdetten. Neben dem Schwerpunkt der Kinderpflege und ernährung beschäftigten die Teilnehmerinnen sich auch mit kreativen Bastel- und Beschäftigungsideen (s. Foto).

Übrigens, heute endete eine weitere Babysitter-Kurs-AG an der Marienschule in Emsdetten. Dort hat die Referentin, Kaja Jönssen einer bunt gemischten Gruppe von Teilnehmerinnen in 18 wöchentlichen Schulungseinheiten ebenfalls die Basics fürs professionelle Babysitten vermittelt.

 

Hast auch Du Lust einen Babysitter-Kurs vor Ort in Deiner Kolpingsfamilie, Pfarrgemeinde oder mit sonst wem vor Ort zu machen, so melde Dich einfach bei uns.

Beitrag teilen