Schnupper-Test: sehr gut

Trotz widriger Wetterumstände des Novembers ließen sich 21 abenteuerlustige Schnupperkursteilnehmer_innen nicht abschrecken und verbrachten vom 13. bis zum 15. ein erlebnisreiches Wochenende auf der Jugendburg in Gemen. Für viele war es der erste Ausflug auf die Burg und so startete der Freitag nach einigen Kennenlernspielen mit einer Erkundungstour, bei der fleißig Selfies an den unterschiedlichsten Orten des Burggeländes entstanden. Sodann ging es an die Frage: Was für Wünsche und Vorstellungen habt ihr für das Wochenende? Wie soll für euch das hinein schnuppern in das Leitersein und die Jugendarbeit aussehen? Hierzu konnten alle ihre Ideen und Vorschläge einbringen, sodass nach dem Abstecken der gewünschten Ziele der Abend mit den Werwölfen aus dem Dusterwald und einem Ausflug in den Burgkeller seinen Ausklang fand.

Der Samstag startete am Vormittag mit einer Versteigerung, bei der in kleineren Gruppen der perfekte Gruppenleiter und die dazu entsprechenden Eigenschaften ersteigert werden konnten. Hier hatten alle viel Spaß daran, die anderen Gruppen mit ihren Geboten auszustechen und ihre gewünschten Eigenschaften zu ergattern. Am Nachmittag konnte man in Kleingruppen kreativ werden und sich der Aufgabe stellen, selbst einmal ein neues Spiel zu entwickeln und sich auszudenken. Dabei wurden verschiedene Rahmenbedingungen und mögliches Material gezogen und die Ideenmaschinen setzten sich in den Köpfen der Teilnehmenden ein. Ein Teil der Spiele wurde direkt am späten Nachmittag noch getestet während die weiteren für den Sonntagvormittag ein reiches Spielepotential boten. Denn der Samstagabend trat ganz und gar im Stil der altehrwürdigen Burgumgebung in das Thema Hogwarts und Harry Potter ein. Bei unterschiedlichen Spielen und Herausforderungen mussten die vier Häuser gegeneinander antreten und Hauspunkte sammeln. Am Ende wurden der Hauspokal und auch ein paar Knabbereien für den anschließenden Ausklang im Burgkeller verteilt. Hier wurde dann noch vor der Nachtruhe Uno, Tischtennis oder Kicker gespielt.

Am Tag der Abreise waren alle glücklich, zufrieden und der ein oder andere war vielleicht auch etwas müde. Das Wochenende hat jedoch allen großen Spaß gemacht und jeder geht in seine Ortsgruppe mit vielen Eindrücken und neuen Spieleideen zurück. Und sicher ist eines: man sieht sich bald beim Gruppenleitergrundkurs!

2015-11-13 SchnupperWE Internet

Text und Bild: Johannes Ebbersmeyer

Beitrag teilen