Zum Gruppenleitergrundkurs und wieder zurück

In der ersten Woche der Herbstferien vom 6. bis 10. Oktober fanden sich in der Kolping-Bildungsstätte in Coesfeld zehn Urlauberinnen und Urlauber zusammen, um gemeinsam die Reise zum Gruppenleitergrundkurs anzutreten. Empfangen wurde die Ausflugstruppe von zwei Reiseleitern des Beratungsteams, die für die anstehende Zeit informative und spannende Ereignisse vorbereitet hatten. Der erste Tag stand ganz im Zeichen des Austausches und des Kennenlernens, wobei insbesondere eine Selfie-Action im Urlaubsort die Stimmung lockerte. Zudem wurde die Reiseroute durch Ausflugswünsche der Teilnehmenden optimiert. Während der gemeinsamen Unternehmung bekamen die Ausflügler rund um die Uhr ein spannendes Erlebnis-Programm, das viele Highlights bereit hielt. Zu diesen Highlights zählten unter anderem eine Auseinandersetzung mit Gruppenphasen und -Rollen, der Umgang mit Konflikten, das 1, 2 oder 3-Quiz um Rechte und Pflichten oder auch die Prävention sexualisierter Gewalt. Zwischen den thematischen Expeditionen wurden immer wieder kleine Spiele oder auch Vertrauensübungen gespielt und erlernt, sodass die Urlauber sehr schnell zu einer geschlossenen Abenteurerrunde wurden. Am Ziel der Reise waren sämtliche Ausflüge und Exkursionen abgeschlossen und alle konnten zufrieden auf eine erlebnisreiche Woche zurück blicken. Spätestens am Abreisetag waren sich alle einig: dieser Gruppenleitergrundkurs war eine Reise wert.

Text: Johannes Ebbersmeyer

Beitrag teilen