Regionaltreffen in Hochmoor

Am Samstag war unser Beratungsteam zu Gast bei der Kolpingjugend Hochmoor, da es uns als Diözesanverband wichtig ist, mindestens einmal im Jahr eine regionale Aktion zu starten. Diese soll vor allem dazu dienen, dass sich die verschiedenen Ortsgruppen untereinander kennen lernen und austauschen können. Aber auch für den Diözesanverband ist es von großer Bedeutung von den Aktivitäten der Gruppen zu erfahren, um so die Zusammenarbeit untereinander noch besser fördern zu können.

Da eine Niedrigseilaktion der Kolpingjugend Hochmoor im vergangenen Jahr wegen schlechten Wetters ausgefallen ist, wollten wir sie in diesem Jahr gerne nachholen. Außerdem bietet die Aktion die Möglichkeit, ungezwungen miteinander in Kontakt zu kommen.

Für die Teilnehmer_innen startete der Nachmittag mit lockeren Kennlern- und Vertrauensübungen, bevor sie mit dem Niedrigseilgarten beginnen konnten. Bei den verschiedenen Stationen spielten Teamarbeit und gegenseitiges Vertrauen eine große Rolle, da sie zum Teil blind die Strecken bewältigen sollten.

Nachdem alle Teilnehmer_innen erfolgreich durch den Parcours geklettert sind, ließen sie den Nachmittag bei gemütlichem Grillen und netten Gesprächen ausklingen.

Beitrag teilen