Dezentral und digital – Offene DL-Sitzung 2021

Am 05.02.2021 lud die Diözesanleitung (DL) zur offenen Sitzung ein, die erstmals digital stattfand. Sechs Gäst*innen schalteten sich von unterschiedlichen Orten aus dazu und interessierten sich für die Arbeitsweise und die aktuellen Themen der DL.

Auf der Tagesordnung stand u.a. die Programmplanung für die DIKO in Salem. Gemeinsam wurden hierfür Vorschläge zum Freizeitprogramm gesammelt und erste Absprachen zum Verlauf der DIKO getroffen. Zudem ging es in der Sitzung um den Verhaltenskodex, der das Institutionelle Schutzkonzept ergänzen soll. Der Verhaltenskodex stellt einen Orientierungsrahmen für Ehrenamtliche und Hauptberufliche zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt dar. Des Weiteren wurde die Sitzung dazu genutzt, Fragen für eine Online-Umfrage zum Thema „Wer wohnt nebenan“ zu sammeln. „Wer wohnt nebenan“ ist vor einiger Zeit im Zusammenhang mit dem Schwerpunktthema „zusammen – groß“ aufgekommen und soll Formen des gemeinschaftlichen Zusammenlebens (auch während der Corona-Zeit) in den Blick nehmen.

Während der Sitzung gab es eine Pause, in der jede*r eine Kleinigkeit zu Abend essen konnte. Nach der Sitzung klang die Sitzung dann noch bei einem Kaltgetränk und lockeren Gesprächen aus.

 

Text: Britta Spahlholz, Bild: Tonius Weiß

Beitrag teilen