gib8!-Präventionsschulung

Sensibilisierung  –  Reflexion  –  Nähe  und  Distanz  –  Handlungswege  –  Zahlen und  Fakten  –  rechtliche  Bestimmungen  –  Täter_innen-  und  Opferverhalten  – Handlungssicherheit – präventive Haltung
Diese Schlagwörter umschreiben unsere gib8! Schulungen, in denen wir uns sehr praxisnah  dem  Thema  Prävention  von  sexualisierter  Gewalt  widmen.  Ziel  dieser  (vom Bistum  Münster  anerkannten)  Schulungen  ist  die  Sensibilisierung  für  das  Thema sexualisierte Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit, Situationen besser einschätzen zu können und Handlungssicherheit zu gewinnen.

SCHULUNGSANGEBOTE

Basisschulung  (sechs  Stunden  und  mind.  zehn  Teilnehmende):  für  alle Betreuerinnen und Betreuer in der Kinder- und Jugendarbeit.

Auffrischungsschulung   (mind.    drei    Stunden    und    mind.    zehn    Teilnehmende): Wenn eure Präventionsschulung schon eine Weile her ist, dann ist die   Auffrischung genau das Richtige! Wir füllen die Gedächtnislücken wieder und bringen euch die Änderungen aus der neuen Präventionsordnung (Mai 2014) mit.

Vertiefungsschulung (mind.  drei  Stunden  und  mind.  zehn  Teilnehmende):  Interesse  an weiteren Inhalten? Die Vertiefung bietet euch einen erweiterten Einblick in das Thema sexualisierte Gewalt und gibt Anregungen zur Reflexion des eigenen Handelns.

VORAUSSETZUNGEN

  • je nach Angebot mind. 3 oder 6 Stunden Zeit und 10 Teilnehmende
  • Termine und Ort werden mit dem Jugendreferat vereinbart.

OFFENE TERMINE

  • Basisschulung: 21. April 2018, 10:00 – 17:00 Uhr in Coesfeld

KOSTEN

  • Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anfrage, Terminvereinbarung & Anmeldung