Sommer, Sonne, Segelboot – die Zweite!

Vom 13. bis 17. Mai 2015 (Christi Himmelfahrt-Wochenende) ging es für die 11 Teilnehmenden des diesjährigen Segeltörns mit dem Plattbodenschiff „De Arend“ auf’s Ijsselmeer. Nach der Ankunft am Makkumer Hafen wurde am Mittwochabend zunächst einmal das erste Etappenziel, die Nordseeinsel Texel, ermittelt. Hier nutzten einige bereits die Gelegenheit, im Wattenmeer schwimmen zu gehen. An den darauffolgenden Tagen segelte die Gruppe von jungen Erwachsenen, gemeinsam mit Skipper Michiel, Maat Kevin, sowie Schiffshund Nelson, weiter nach Heeg, Enkhuizen und schlussendlich wieder nach Makkum. Der Segeltörn war von angenehmer Stimmung, nettem Beisammensein, und guter Zusammenarbeit, beispielsweise beim Segel setzen und bergen, sowie beim gemeinsamen Kochen, geprägt. Daher kam bereits bei der Wiederankunft am Starthafen die Frage nach einer Wiederholung des Segeltörns auf.

Wer sich dafür interessiert, was genau die Teilnehmenden auf dem Segelboot und auch an Land erleben durften, der findet in der September-Ausgabe des Ko-Pilots einen ausführlicheren Bericht dazu.

Bericht: Johanna Everinghoff

Beitrag teilen