Politisches Angrillen erfolgreich!

Politk + Jugendliche = Spaß? Diese Gleichung scheint zunächst nicht aufzugehen. Das politische Angrillen hat vom Gegenteil  überzeugt. Auch das Wetter konnte den unerschrockenen Teilnehmern sowie Organisatoren keinen Strich durch die Rechnung machen und somit wurde tatsächlich in zweierlei Hinsicht „angegrillt“. Am 11. Januar 2015  fanden sich in den Räumlichkeiten der Kolpingsfamilie Münster-Zentral neun politisch interessierte Jugendliche und junge Erwachsene ein, um in gemütlicher Atmosphäre genüsslich zu essen, zu trinken und um Ideen für politische Aktionen der Kolpingjugend zu entwickeln.

10455123_831214633586894_3872662848184484934_nZwischen den einzelnen Gängen gab es immer wieder methodische Impulse, um das wesentliche Ziel des Nachmittags nicht aus den Augen zu verlieren. Dadurch sind interessante Diskussionen über aktuelle Themen, wie die Flüchtlingsdiskussionen oder auch PEGIDA und Co., und zuletzt auch Ideen entstanden, die die Grundlage für die weitere Planung von Aktionen im Rahmen der politischen Bildung sein werden. Einige Teilnehmer möchten auch in Zukunft weiter an den Aktionsideen arbeiten und diese in konkrete Aktionen umsetzen, um bei Jugendlichen das Interesse für Politik zu wecken bzw. zu stärken.

Text: Johanna Everinghoff

Beitrag teilen