Weils Bock gemacht hat!

Vom 7.- 9. November fanden sich 15 motivierte Jugendliche zum Schnupperwochenende auf der Jugendburg Gemen ein. „Weil´s Bock macht“ (so das Motto unter dem das Wochenende stand) Gruppenleiter zu sein, konnten die Jugendlichen hier einen ersten Einblick in das „Leiter sein“ gewinnen. Nach einem ausführlichen Kennenlernen der Teilnehmer_innen, die aus den Ortsgruppen Ascheberg, Saerbeck und Füchtorf kamen, konnte der Abend gemütlich beim Werwolf spielen ausklingen. Am Samstagmorgen fand eine Versteigerung statt, bei der die Jugendlichen in zwei Teams Eigenschaften ersteigern sollten, um den in Ihren Augen perfekten Gruppenleiter zusammenzustellen. Anschließend wurde das Gemeinschaftsgefühl der Gruppe durch verschiedene Kooperationsübungen gestärkt, so dass der Abend im Burgkeller beim gemeinsamen Tischtennis spielen und „Tanzfläche rocken“ endete. Sonntags starteten wir mit gemischten Gefühlen in den Tag. Das Wochenende ging einfach viel zu schnell vorbei. Doch trotzdem nutzten wir die letzten Stunden noch für einige neue Spiele und Wups, die die baldigen Gruppenleiter_innen auch in ihren eigenen Gruppenstunden einsetzen können. Dank dieses tollen Wochenendes freuen sich alle schon auf den (vielleicht sogar gemeinsamen ;)) Gruppenleitergrundkurs im nächsten Jahr. Es hat Bock gemacht mit euch!

Text: Ruth und Frederike

Beitrag teilen